prev - up - next -- pages: 1 2
 
 
   

IKDS ist 1993 als Einzelfirma gegründet worden, um professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Kommunikations- und Informationsdesign anzubieten. Diese beiden Begriffe umfassen sowohl den Modellierungs- und Erstellungsprozeß von objektorientiert implementierten Applikationen, als auch Design und Systematik des Erscheinungsbilds -- eine Komponente, die gerade bei Internet-Anwendungen von großer Bedeutung ist. 

Unser Spezialgebiet liegt daher auch vor allem in der Implementierung von aufwendigen Inter/Intranetapplikationen, die sowohl Sicherheitsaspekte wie Zugriffssteuerung abdecken, als auch Datenbankzugriff, Recherchen und Anbindung an vorhandene Infrastrukturen ermöglichen. 

Wir können Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten: 


Realisierung Ihrer Internet-Präsentation  

Jedes Unternehmen sollte heute die Chancen des boomenden  Internet-Markts nutzen und dort präsent sein. Eine Firma, die nicht über die Suchmaschinen des Internets zu finden ist, vergibt klare Wettbewerbsvorteile. 

Gerade für Unternehmen von kleiner bis mittlerer Größe ist der über das Internet zu erreichende direkte Erstkontakt von unschätzbarem Wert. Der potentielle Kunde kann aufgezieltem Wege angesprochen und aufmerksam gemacht werden. 

Wir machen Ihnen den ersten Schritt besonders leicht: in Zusammenarbeit mit Ihrer PR-Agentur oder der dafür zuständigen Fachabteilung erstellen wir eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Internetapplikation und registrieren die Seiten bei allen gängigen Suchmaschinen. 

Sie können dabei auf unsere langjährige Erfahrung aus bereits erfolgreich abgewickelten Projekten zurückgreifen: von einfachen Sites mit einigen wenigen interaktiven Seiten, über Mailordersysteme, bis hin zu datenbankgestützten Such- und Bestellsystem reicht das von uns abgedeckte Spektrum. 

Falls Sie hierzu weitere Informationen erhalten möchten, schreiben Sie uns


Kundenspezifische CGI Programmierung  

Der Trend bei Internet-Auftritten geht immer mehr in Richtung kundenorientierter Informtationsaufbereitung. Ein Kunde soll nicht mehr im Alleingang durch das Angebot suchen, sondern dabei unterstützt und gelenkt werden. Hierzu sind einfache Mittel wie Suchfunktionen empfehlenswert, aber nicht unbedingt erfolgsversprechend. 

Einen ganz anderen Weg gehen beispielsweise amerikanische Web-Sites, wie my.excite.com, die den Besucher sich die Informationen selbst zusammenstellen lassen, oder anhand seiner Herkunftsadresse (Domain seines Rechners) gezielt auf besondere Angebote aufmerksam machen. Solche Funktionen lassen sich nicht mehr mit statischen HTML Seiten realisieren. 

Wir entwickeln derzeit ein System, das Ihnen genau diese Funktionalität - auch ohne tiefergehende Programmierkenntnisse - direkt über die HTML Seiten zugänglich macht. 

Falls Sie hierzu weitere Informationen vorab erhalten möchten, schreiben Sie uns


Integrierte Site-Administration: Prometheus  

Sobald eine Internet-Präsenz eine bestimmte Größe erreicht (ab ca. 50 Seiten), wird der Wartungsaufwand dafür zu einer leicht zu unterschätzenden Größe. 

Da die meisten Präsentationen sich auf eine Kombination von HTML Seiten, Bildern und CGI Skripten (den "interaktiven Elementen") stützen, gerät die Verwaltung der einzelnen Bestandteile schnell zu einem administrativen Problem, das sich schon bei kleinen Änderungen wie der einer Mailadresse für eine Abteilung oder einem kleinen Layoutwechsel (z.B. der Formatierung der Fußzeilen) manifestiert. 

Unsere Erfahrung hat gezeigt, daß der Wartungsaufwand schnell ein mehrfaches der ursprünglichen Erstellungsinvestition erreichen kann. Deshalb haben wir uns vor einem Jahr zu einer Neuentwicklung auf diesem Bereich entschlossen: einem objektorientiert angelegten WebService Framework mit dem Arbeitstitel Prometheus. 

Mit Hilfe dieses Frameworks erstellen wir zur Zeit eine Administrationsumgebung für Internet/Intranet-Server. Diese Lösung ermöglicht es, vielen der erwähnten Probleme aus dem Weg zu gehen. So können z.B. ganzen Teilbereichen einer Präsenz Eigenschaften zugeordnet werden, die dann an einer zentralen Stelle verwaltet werden (beispielsweise Adressen und Namen von Kontaktpersonen). Ebenso lassen sich die Seiten komponentenweise aufbauen: das Layout für einzelne Bereiche kann zentral festgelegt werden, der Inhalt wird kontextabhängig eingefügt. 

Falls Sie hierzu weitere Informationen vorab erhalten möchten, schreiben Sie uns


Realisierung von Intranet-Applikationen 

Im Gegensatz zum Internet bietet das Intranet, also das unternehmsinterne Netz, eine neue große Herausforderung. Durch konsequente Ausnutzung der im Internet erprobten Technologien lassen sich kostengünstige und leicht wartbare Applikationen verwirklichen, die unternehmensweit und ohne großen Hard- und Softwareaufwand auf der Nutzerseite verfügbar sind. 

Eine zentrale Bedeutung kommt dabei der Mitarbeiterinformation und dem einfachen Zugriff auf Unternehmensdatenbanken zu: wo früher auf den Mitarbeiter-PCs spezielle Zugriffsprogramme installiert werden mußten, die wartungs- und schulungsintensiv waren, ist jetzt nur noch eine einzige Anwendung nötig -- der Browser. 

Voraussetzung hierfür ist ein Intranet-Server, der den Zugriff auf die verschiedenen Datenbanken herstellt und verwaltet. Wir können Ihnen dabei unser Datenbank-Knowhow anbieten. Insbesondere ODBC-fähige Datenbanken, aber auch andere Datenbanken mit proprietären Schnittstellen machen wir "Intranet-fähig". 

Falls Sie hierzu weitere Informationen erhalten möchten, schreiben Sie uns
 

 
 

These pages are © 1997-2014 Copyright MAL Information and Communication Design
For further information please contact
Marc-André Lemburg.
Address: Pastor-Löh-Str. 48, 40764 Langenfeld, Germany
Tel. +49 211 9304112, Fax +49 211 3005250
Last change on: 2014-08-20
next up prev